Grünwald´s Rezept der Woche...

Knödel Kuddlmudl

Knödel Kuddlmudl

Zutaten

für 4 Portionen: 

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • 1 Stk. Ei
  • 1 Stk. Eidotter
  • 200 g Mehl (am Besten halb griffig, halb glatt)
  • 50 g Maisstärke (Maizena)
  • Salz
  • Muskatnuss (gemahlen)
  • Mehl (für die Arbeitsfläche)
  • Butter (braun, zum Beträufeln)
  • Für die Fülle:
  • 60 g Bauspeck (gekocht, fein gehackt)
  • 1 Stk. Blutwurst
  • 1 Stk. Breinwurst (oder mit gekochter Rollgerste vermengtes Bratwurst)

Zubereitung

Die Erdäpfel kochen, kurz ausdampfen lassen und noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken. Erdäpfelmasse mit Ei, Eidotter, Mehl, Maisstärke, einer Prise Muskatnuss und Salz zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche zu einer Rolle formen, in etwa 12 gleich große Stücke teilen und zu gleichmäßigen Teigscheiben ausrollen. Den Speck fein hacken, auf 4 Teigstücke verteilen und diese mit leicht angefeuchteten Händen zu kleinen, runden Knöderln formen. Das Brät der Blut- und Breinwurst ebenfalls jeweils auf 4 Teigstücke setzen und zu Knöderln formen. Salzwasser aufkochen und die Knöderl darin ca. 10 Minuten leicht wallend kochen, bis sie an die Wasseroberfläche aufsteigen. Auf vorgewärmten Tellern je drei verschieden gefüllte Knöderl anrichten und mit brauner Butter beträufeln.